Über uns
Über uns

DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN

Konzept: Tribüne Rennbahn Bad Doberan

Ansicht Hotelseite [Copyright: DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN]
Ansicht Tribünenseite [Copyright: DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN]
Ansicht Tribüne Schnitt [Copyright: DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN]
Ansicht Tribühne Grundriss [Copyright: DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN]
Ansicht Lageplan [Copyright: DR. BEUTER - PROJEKTENTWICKLUNG - BERLIN / BAD DOBERAN]

1.  Konzept

     Auf der Doberaner Rennbahn soll eine Rennbahntribüne errichtet werden, die als multifunktionaler 

     Eventbereich mit einem Hotel und Gastronomiebereich eine Steigerung der Galopprennsport-Aktivitäten mit

     einen ganzjährig durchgehenden Betrieb ermöglicht.

     Die Stadt Bad Doberan soll über das Land Mecklenburg-Vorpommern Fördermittel einwerben und mit 

     einem städtebaulichen Vertrag mit einem Investor als Bauherr auftreten und mit dem Rennverein und 

     einem Betreiber den Betrieb ermöglichen.

 

2.  Rennbahn - Gestüt

     In Fortführung der bisherigen Gestaltung der Renntage soll zunächst bis zur Rennsaison 2014 zur  

     Sicherstellung der Versorgung der Pferde und zur weiteren Nutzung auf dem Rennbahngelände ein Gestüt

    „Schleusner“ errichtet werden mit einer Reithalle, Reitstall und Versorgungsbereichen zum nächstmöglichen

     Zeitpunkt.

     Die Bauvoranfrage mit Entwurfszeichnungen wurde im September 2013 gestellt.

 

3.  Rennbahn - Tribüne

     Im Bereich der ehemaligen Haupttribüne und des derzeitig jährlichen Hauptzeltes soll eine neue  

     multifunktionale Tribüne bis zur Höhe des Zielturmes errichtet werden, die aus südlicher Tribüne, großer   

     mittiger Galerie und nördlichem Hoteltrakt Richtung Heiligendamm besteht.

 

a.) Galerie

Diese neue Tribüne ist unterkellert und erhält ab EG als verbindendes und integrierendes Element zwischen südlicher Haupttribüne und nördlichem Hoteltrakt eine große Galerie von 50x10 m = 500 qm als Hotel- , Veranstaltungs- und Eventfläche.

Abschluss der Galerie bilden nach Osten und Westen zwei verglaste Eingangsbereiche, mit jeweils hälftigem sechseckigen Turm in Glas vorgesetzt und mit sechseckigen Turmhauben im DG.

Die Galerie verbindet die beiden Bauteile Tribüne und Hotel an den Kopfteilen und im Mittelteil und schafft dadurch beidseitig zusätzlich nutzbare Veranstaltungsebenen, im EG und OG durch angrenzend zuschaltbare Räume auch in Nord-Süd-Richtung.

Die Ebenen EG und OG haben als Veranstaltungs-Kreuz gemeinsam nutzbare Flächen von ca. 1000 qm. Zwei große Lufträume auf allen Ebenen bieten Lichteinfall über ein Spitz-Glasdach.

                                                                                                        

b.) Tribüne

Die südlich sich anschließende Tribüne hat über 4 Ebenen Tribünenflächen, die alle als Logen mit Stühlen und Tischen/Stellflächen ausgebildet sind und durchgängig den Service von den Catering-Stationen über die Treppenbereiche ermöglichen.

EG und OG I sind als Logenbereiche und mit Mittelgängen für jeweils 200 Personen ausgelegt.

OG II ist zweistufig ausgebildet und besitzt zwei Restaurations-Ebenen für direkten Zugang durch die Kellnerstationen; Platzzahl variierend von 150- 200 Personen.

Das DG ist als verglaster VIP-Bereich mit ca. 5-6 getrennten VIP-Bereichen –jeweils zuschaltbar- ausgelegt für ca. 120 – 150 Personen mit direktem Catering-und Serviceanschluss. Dieser Bereich greift teilweise in die Galerie ein und gewährt dort Einblicke durch Glaswände und ist durch das Hotel als multifunktionaler Veranstaltungsbereich für Tagungen, Seminare, Veranstaltungen vielseitig nutzbar.

Damit erhält das Hotel ein separates Veranstaltungszentrum im DG von ca. 300 qm Fläche mit vorgelagertem Austrittsbalkon von 2 m Tiefe.

Die Tribüne hat ein Fassungsvermögen von ca. 700 – 800 Plätzen.

Auf der zur Rennbahn abfallende Seite sind auf der Ebene KG der Tribüne vorgelagert 3-4 Stehplätzränge in Stufen von jeweils 2 m Tiefe mit Platz für ca. 300 Personen, die im Bedarfsfall auch mit Tischen ausgestattet und von einer Servicestation im EG Mitte bedient werden können.

Gesamtvermögen der Tribüne damit ca. 1000 Plätze.

 

c.) Hotel

Das Hotel im 3-Sterne-Segment ist Rennbahn- und Gestütsorientiert und umfasst auf den Ebenen OG I, OG II und DG über 30 Hotel-Doppelzimmer mit Austrittsbalkonen nach Norden und Flurebenen innerhalb der Galerie.

Die Gemeinschaftsflächen für das Hotel liegen mit Küche, Empfang, Foyer, Lobby , WCs im EG und werden dort ergänzt durch großzügige WC-Bereiche für die Events, Treppenhäuser der Tribüne und Büros für Rennleitung und 4 Wettbüros an den Kopfenden des Gebäudes.

Im KG befinden sich neben Lagerflächen und Funktionsflächen für die Veranstaltungen im westlichen Souterrain-KG ein Wellnessbereich mit SPA, Sauna, Fitness, Massageräumen; ggfls. auch Kegel- oder Bowlingbahn.

Das Hotel wird als Event-Hotel für die gesamte Region vermarktet mit extern zugänglicher SPA und hat einen Jahresumsatz von TE 500 zum Ziel und ist damit kostendeckend.

  

d.) BALTIC – LOUNGE

Als Attraktion für die Rennbahn und die Region erhält die Haupttribüne oberhalb des DG eine gläserne BALTIC-LOUNGE mit Rundumblick, Blick auf Bad Doberan und die Ostsee von ca. 200 qm Fläche mit Treppenräumen und Aufzug.

Die Dachflächen von der Lounge bis zu den barocken Turmkappen sind mit einem Spitz-Glasdach versehen, nach Süden davor Fotovoltaikflächen über dem Tribünendach; von der Rennbahn her nicht einsehbar.

 

4.  Rennverein

     Der Rennverein legt federführend als Veranstalter für den gesamten Pferdesport ein Gesamtkonzept vor,

     das sich in Form und Umfang an den Veranstaltungen der anderen dt. Galopprennbahnen orientiert und die

     Zahl der Renntage angemessen steigern soll.

     Zusätzliche Pferdesport-Veranstaltungen, wie Polo, Dressurreiten, Bauernrennen, Show-Veranstaltungen 

     sollen den Kalender ergänzen.

 

5.  Tourismuskonzept Region Bad Doberan 2020

     Die RegioPolregion Rostock (Gesellschafter Rostock, Landkreis, IHK, RMI, Güstrow, Doberan) wird

     gemeinsam mit der DeHoGa-Ortsgruppe Bad Doberan-Heiligendamm eine neue Studie über die

     Tourismuskonzeption der Region erstellen, in der u.a. besonders auch in einer Marktanalyse der Standort /

     Hotel / Galopprennbahn untersucht wird und die Erfolgschancen der vorstehenden Konzeption im Rahmen

     einer vergleichenden Teilstudie deutscher Rennbahnen untersucht wird.

     Diese Teilstudie soll der Gesamtstudie vorgehen und alle Faktoren untersuchen und einbringen, die für

     den Erfolg der Konzeption Rennbahntribüne Galopprennbahn Bad Doberan maßgeblich sein können. vgl. 

     dazu Studienkonzept RegioPole ROS / DeHoGa Bad Doberan-Heiligendamm.

                                                        

6.  Veranstaltungskonzept

     Für den Bereich der Tribüne, der Galerie, der Bühne und für das Rennbahngelände wird ein ganzjähriges 

     Veranstaltungskonzept durch den Betreiber des Hotels aufgestellt, das folgende Veranstaltungen mit

     einbezieht; so u.a.:

  • Galopprennen , Bauernrennen

  • Polo-Sport, Dressurreiten

  • Hotel, Restaurant I. OG und Aussichtsplattform BALTIC-LOUNGE,

  • SPA-Bereich, Wellness, Massage, Fitness,

  • Veranstaltungsbereich DG / VIP

  • Ausstellungen, Werbeveranstaltungen, Autoausstellungen

  • Tagungen, Konferenzen, Betriebsfeiern, Familienfeiern

  • Bühne im OG I mit Angeboten in der Saison

  • Freilichtkino

  • Oldie-Festival etc. / Kooperation Feuerwehr

  • Flohmärkte in der Galerie und Außenbereich

  • Tanzveranstaltungen, Bälle, Silvesterball etc.

  • Tanzschule, Tanzbar und Disco

  • Winterangebote mit Eisbahn vor Tribüne

  • Sport-Events wie Bogenschießen, Volleyball, Fußballtennis, Golf-Fußball u.a.

  • Bowling, Kegeln, Schießen im KG

  • Verleih von Oldtimern, Kutschen, Schlitten, Fahrrädern

     

7.  Investment (nur ca. Überblick)

     BGF ca. 4000 qm Tribüne, Galerie, Hotel (differierende Flächenkosten)

     NF   ca.   3200 qm   x 1500 € / qm = TE 5000 incl. Baunebenkosten

     Umsatz:   ca. TE 500 incl. Kapitaldienst und Überschuss

                                                                                     

DrB PE 20.12.2013

 

Weitere Informationen erhalten Sie direkt über Dr. Heinz-Jürgen Beuter Tel.: 0151 - 432 00 433

Kontakt

Tourismusbund

c/o Pension "Am Fuchsberg"

Am Fuchsberg 7a

18209 Bad Doberan

 

Schreiben Sie uns eine Email an:

info@tourismusbund.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tourismusbund